Menschenrechte

Folterpraxis gegen Mädchen

Von Genitalverstümmelung betroffene Frauen und Mädchen erhalten in Deutschland zu wenig Hilfe

Lisa Ecke

Erdgas macht sexy

Deutsche Medien berichten kaum über Menschenrechtsverletzungen von Staaten, die wichtige Rohstoffe an die Bundesrepublik liefern, kritisiert Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar

»Beton ist nicht nachhaltig«

Für Menschenrechtsexpertin Sylvia Schenk hat Deutschland vor einer neuen Olympiabewerbung noch viel aufzuholen

Oliver Kern

Zufluchtswege versperrt

Menschenrechtsorganisationen und Die Linke fordern Schutz für russische Deserteure

Ulrike Wagener

Kein Bock auf die WM in Katar

Viele Fußballfans werden das Turnier in der Wüste ignorieren. Unser Kolumnist Christoph Ruf ist einer von ihnen

Christoph Ruf

Für die Freiheit ins Gefängnis

Die Menschenrechtsaktivistin Chen Chu stand früher ganz vorne im Kampf gegen Taiwans Diktatur. Heute ist sie Teil der demokratisch gewählten Regierung

Carina Rother

Abschiebung verhindert

Polen will gefährdete Kurden in den Irak abschieben. Unterstützer von Geflüchteten organisieren Proteste

Peggy Lohse

Keine Flitterwochen

Auf den neuen UN-Hochkommissar für Menschenrechte Volker Türk warten schwierige Aufgaben

Cyrus Salimi-Asl

Peking am Pranger

Ramon Schack über den UN-Menschenrechtsbericht

Ramon Schack

Grenzanwältin

Marta Górczyńska erhält den Menschenrechtspreis von Pro Asyl

Ulrike Wagener

Kein plötzlicher Zusammenbruch

Die afghanische Regierung wurde im Stich gelassen durch das Abkommen zwischen den USA und den Taliban

Cyrus Salimi-Asl

Kafala im Geheimen

Die Menschenrechtslage in Katar bleibt auch 100 Tage vor der Fußball-WM kritisch

Ronny Blaschke

Transfeindlichkeit mit System

Kampagnen und Spenden gegen den Kulturkampf von rechts sind wichtig, aber gewinnen müssen wir den Klassenkampf

Penelope Kemekenidou

Biologie als Hundepfeife

Anders als vielfach behauptet, liefert die Wissenschaft keine Argumente für Transfeindlichkeit, meint Lilli Mehne.

Lilli Mehne