Nahostkonflikt

Zwischen Shoah und Alltag

Das Jüdische Filmfestival Berlin Brandenburg zeigt vielfältiges jüdisches Leben – zum ersten Mal ohne Gründerin Nicola Galliner

Kira Taszman

Topdiplomat

Sven Koopmans soll für die EU am Frieden in Nahost mitbauen

Peter Steiniger

Die Grenzen der Meinungsfreiheit

Zentralrats-Vorsitzende Josef Schuster und Aiman Mazyek verurteilen Antisemitismus bei Demonstrationen

Sebastian Weiermann

Nahostkonflikt schwappt herüber

Während in Gelsenkirchen gegen Antisemitismus demonstriert wurde, kam es bei zahlreichen Demos zu antisemitischen Ausfällen

Sebastian Weiermann, Gelsenkirchen

Nebeneinander statt miteinander

Eine linke Alternative zur aktuellen Politik in Israel zeichnet sich nicht ab. Ein Erklärungsversuch.

Angelika Timm

Vor dem Zusammenbruch

Die militärischen Auseinandersetzungen mit den Palästinensern im Gazastreifen provoziert eine politische Krise in Israel

Oliver Eberhardt

Sein Freund, der Feind

Beirren ließ er sich von nichts: zum Tod des israelischen Publizisten und Aktivisten Uri Avnery

Roland Kaufhold

»Ideologiekritische Nazi-Zombies«

Der Streit um die Einladung eines islamfeindlichen Referenten sorgt immer noch für Wirbel in der Leipziger Linken

Fabian Hillebrand

Verbot von Al-Quds-Marsch gefordert

Deutsch-Israelische-Gesellschaft: »Demokratie darf nicht für Hass und Hetze benutz werden.« / Breites Bündnis mobilisiert gegen Demonstration von Israel-Hassern

Jérôme Lombard