Rojava

Es ist Krieg, und keiner sieht hin

Für eine türkische Invasion in Nordsyrien würde auch der Westen Verantwortung tragen, meint Christopher Wimmer

Christopher Wimmer

Demokratischer Hoffnungsschimmer

Die kurdische Autonomie in Nordsyrien hat mit einem Aufstand in Kobane begonnen

Christopher Wimmer und Elisabeth Olfermann, Nordsyrien

Veteranin mit 23 Jahren

Die Milizonärin Azê hat für die Selbstverwaltungsstrukturen in Rojava ihr Leben aufs Spiel gesetzt

Linda Peikert

Konkrete Kriegspläne

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan plant eine neue Offensive gegen die YPG in Nordsyrien

Christopher Wimmer, Qamischli

Krieg mit Feuer und Wasser

Die Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien kämpft mit Wasserknappheit, Bränden und Ernteeinbußen – und beschuldigt die Türkei

Tim Krüger, Tirbespi

Rojava – Kampf um Selbstbestimmung

Eine politische Lösung für die selbstverwaltete Region im Norden von Syrien ist aussichtsloser denn je, meint Expertin Anita Starosta.

Anita Starosta

Weder Krieg noch Frieden

Zwischen komplexer Gegenwart und ungewisser Zukunft schwebt das hoffnungsvolle Projekt Rojava

Philip Malzahn, Syrien

Kein kurdischer Staat

Ob und wie die mächtigen Stammesverbände in das Staatsexperiment eingegliedert werden, ist für die Zukunft der Autonomen Selbstverwaltung entscheidend

Philip Malzahn, Nordostsyrien

Türkei intensiviert Angriffe auf Rojava

Artilleriebeschuss und Bodenattacken auf die nordsyrische Frontstadt Ain Issa und die Schnellstraße M4 - Garantiemächte Russland und USA halten sich zurück

Sebastian Bähr

Hartnäckig emanzipiert

Die Frauenbewegung in Nordostsyrien hat die Gesellschaft verändert.

Sebastian Bähr und Tina Heinle

Freiwillig im Drohnenfeuer

Unter den Internationalisten in Rojava beteiligen sich auch Deutsche an der Verteidigung gegen die Türkei

Sebastian Bähr, Tell Tamer