Sexismus

Realität und Sitcom

Die Serie »Kevin can f* himself« kritisiert sexistische Ehemänner - durch ein Spiel mit den Genres

Florian Schmid

Sexismus-Skandal in Island

Vorwürfe gegen Spieler und den Fußballverband belasten Deutschlands Gegner

Frank Hellmann, Reykjavik

Unter den Talaren

Die Serie »Die Professorin« seziert auf ironische Weise das Konstrukt Universität

Florian Schmid

Mach mich nicht an, Macker!

Im Berliner Club »about blank« diskutiert die Hip-Hop-Szene über strukturelle Probleme mit Sexismus und Rassismus auf Musikveranstaltungen

Linda Peikert

Gleiche Brust für alle

JEJA NERVT: Nach der Berliner Oben-Ohne-Demo muss es darum gehen, Protestformen zu finden, durch die nicht vor allem dünne, weiße FLINT zum Mitmachen motiviert werden

Jeja Klein

Solidarisch oben ohne

Demonstration für die Gleichbehandlung der Nippel von Männern und Frauen in der Öffentlichkeit

Clara Zink

»Ich will, dass wir gemeinsam stark sind«

Profi-Turnerin Elisabeth Seitz trägt einen langbeinigen Turnanzug, damit sich die Zuschauer auf das Wesentliche konzentrieren können: die Turnübung

Interview: Brigitte Wenger

Die Hassmaschine im Wahlkampf läuft

Seit die Grünen Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin präsentierten, wird die Politikerin im Netz verstärkt mit Hass, falschen Behauptungen und Sexismus attackiert. Dahinter steckt eine gezielte Kampagne

Robert D. Meyer

Nur nicht ablenken lassen

SCHWARZ AUF WEIß: Die wirklich wichtigen Neuigkeiten verschwinden oft in der Rubrik »Vermischtes«. Das ist Absicht, meint Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar

Wie Rassismus und Sexismus

Es ist wichtig, Diskriminierungserfahrungen behinderter Menschen nicht zu individualisieren, meint Verena Borchert

Verena Borchert

Ein Problem erfinden, um die Lösung zu verkaufen

Die Menstruation kann lästig sein. Noch lästiger aber sind weiße Cis-Dudes, die pinke Einweghandschuhe zur »diskreten« Entsorgung von Periodenprodukten erfinden, meint Julia Trippo

Julia Trippo

Bauchfrei im Blitzlichtgewitter

»Framing Britney Spears« schildert den Aufstieg und Fall des größten Popstars der späten Neunziger

Jan Freitag

Compli-was?

Ist der »Bild«-Chef jetzt Anführer einer neuen, sexismuskritischen Kultur?

Jeja Klein