Oberbürgermeister sucht neuen Stadtwerkechef

Potsdam. Nach dem Rückzug von Potsdams Stadtwerkechef Wilfried Böhme sucht Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) nach einer neuen Unternehmensspitze. Erste Vorschläge werde er voraussichtlich am späten Nachmittag in einer nichtöffentlichen Sitzung des Hauptausschusses unterbreiten, sagte Stadtsprecher Stefan Schulz am Montag. Böhme hatte sein Amt am Freitag wegen Vorwürfen der Vetternwirtschaft niedergelegt. Der 64-Jährige soll seinen Schwager und einen Bekannten mit gut dotierten Verträgen beschäftigt haben. Das Finanzamt überprüft die Fälle. Laut »Märkische Allgemeine« und »Potsdamer Neueste Nachrichten« ist auch zu klären, zu welchen Bedingungen sich die Stadt von Böhme trennen kann, der noch einen Vertrag bis zum Frühjahr 2017 habe. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung