Gedenkdemonstration für ermordeten Silvio Meier

Bei der Silvio-Meier-Gedenkdemonstration wollen am Samstagabend Menschen durch Friedrichshain demonstrieren, um an den 1992 von Nazis ermordeten Hausbesetzer Silvio Meier zu erinnern. Gegen 17 Uhr soll der Demonstrationszug am U-Bahnhof Samariterstraße starten, unter anderem soll er auch durch die Rigaer Straße mit früher besetzten Häusern führen und am Schlesischen Tor in Kreuzberg enden. Das Motto lautet: »Entschlossen, radikal, offensiv - Antifa«. Angemeldet sind bei der Polizei 500 Teilnehmer. Im vergangenen Jahr waren es in Marzahn mehr als 1350 Demonstranten. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung