Immer mehr machen Urlaub im eigenen Land

Potsdam. Jeweils jeder fünfte Brandenburger und Berliner verbringt seinen Urlaub in der heimischen Region. »Nach unseren Marktforschungsdaten sind es in der Tat 18 Prozent unserer Übernachtungsgäste, die aus Brandenburg kommen, 20 Prozent aus Berlin und 15 Prozent aus Sachsen«, erklärte Birgit Kunkel, Sprecherin der Tourismus Marketing Brandenburg. Urlaub im eigenen Land sei ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit, sagte Professor Hartmut Rein, der an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde den Studiengang Tourismusmanagement leitet. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung