Unten links

Evolutionsbiologisch hat sich der menschliche Bewegungsdrang über die Jahrtausende kontinuierlich zurückgebildet, was gestern an dieser Stelle bereits eindrücklich geschildert wurde. Der Zwang des Faktischen führte anfangs dazu, dass für das Überbringen einer simplen Botschaft (irgendein Krieg war gewonnen worden) ein armer Tropf knapp 42 Kilometer zu Fuß laufen musste. Heute erfahren wir dank Twitter wichtige Dinge, bevor sie passieren, und können auf der Couch sitzen bleiben. Evolution hat mit Anpassung zu tun, und da erleben wir, so ist zu beobachten, gerade eine angstbasierte Regression. Wir entwickeln uns zurück. Menschen sprinten, völlig sinnentleert, in Parks auf einer Wiese auf und ab. Pubertierende Jugendliche joggen mit ihren Eltern (!), andere stellen bunte Hütchen auf, um die sie in einer eigenartigen Choreografie herumtänzeln. Mit Biologie und Psychoanalyse kommen wir hier nicht weiter. Es ist schlichte chinesische Philosophie: Der Weg ist das Ziel. Halten Sie durch! cod

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung