Werbung

Cannabis-Händler festgenommen

(dpa). Zwei mit Haftbefehl gesuchte Cannabis-Händler mit Deutschlands größter Drogenplantage sind in Reinickendorf festgenommen worden. Noch am Dienstag wurde das Duo einem Ermittlungsrichter vorgeführt, beide kommen in Untersuchungshaft, teilte die Polizei mit. Die beiden Männer sollen Cannabis illegal angebaut und gehandelt haben. Im Mai hatten Beamte in einer Lagerhalle mehr als 2440 Cannabispflanzen entdeckt. Dies sei laut Polizei bundesweit die größte entdeckte Drogenplantage in diesem Jahr. Gegen die 28 und 30 Jahre alten Männer wurde im Mai Haftbefehl erlassen. Drei weitere Komplizen waren zuvor schon festgenommen worden.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung