Lieberman: Europa agiert judenfeindlich

Jerusalem (AFP/nd). Als Reaktion auf die EU-Kritik an neuen Siedlungsvorhaben hat Israels Außenminister Avigdor Lieberman Europa eine judenfeindliche Politik »wie Ende der 30 Jahre« vorgeworfen. »Einmal mehr hat Europa nicht die Aufrufe zur Zerstörung Israels berücksichtigt«, sagte Lieberman am Dienstag im öffentlich-rechtlichen israelischen Radio. »Das kannten wir schon Ende der 30er Jahre und Anfang der 40er Jahre, als Europa wusste, was in den Konzentrationslagern geschah und nicht handelte.«

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung