Thüringer Ratschlag gegen Rassismus und Neonazismus

IN BEWEGUNG

Thüringer Ratschlag gegen Rassismus und Neonazismus

Erfurt. Analysen und Strategien gegen Rassismus und Neonazismus sucht der Ratschlag Thüringen, der am kommenden Wochenende in Erfurt (Integrierte Gesamtschule, Wendenstraße 23) stattfindet. In Workshops und Diskussionsrunden mit fachkundigen Referenten soll über Alltagsrassismus, Feminismus, staatliche Überwachung, EU-Flüchtlingspolitik sowie Antifa-Arbeit und neue Rechte diskutiert werden. Der Ratschlag findet seit 1990 jährlich statt, seine Organisatoren kommen aus Gewerkschaften, der Antifa-Bewegung, Bürgerbündnissen, Parteien und undogmatischen linken Gruppen. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung