Immer mehr Frauen nutzen Hilfetelefon

Berlin. Immer mehr von Gewalt betroffene Frauen wenden sich an das von der Bundesregierung geschaltete Hilfetelefon. Wie das Bundesfamilienministerium am Mittwoch mitteilte, stieg die Anzahl der Frauen, die sich beraten ließen, 2014 pro Monat um rund zehn Prozent. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr etwa 25 000 Menschen über das Hilfsangebot betreut. »Jeden Tag erleben Millionen Frauen Gewalt: Körperlich und psychisch«, teilte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) anlässlich der Vorstellung der Bilanz des Hilfetelefons mit. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung