Nord- und Südkorea planen Familientreffen

Seoul. Nord- und Südkorea haben am Dienstag weitere Treffen älterer Koreaner vereinbart, die ihre Angehörigen im Koreakrieg (1950-53) aus den Augen verloren hatten. Bei nächtlichen Verhandlungen wurden Treffen mit 100 Familien beider Seiten ausgehandelt. Die Treffen sollen zwischen dem 20. und 26. Oktober im einem nordkoreanischen Ferienort stattfinden. Zuletzt hatte es im Februar 2014 solche Familientreffen gegeben. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung