Doch keine Lust?

Köln. Was ist jetzt los? Ein als Engel verkleideter Karnevalist steht während des Karneval-Auftakts in Köln einsam vor dem Dom. Nicht nur in den rheinischen Karnevalshochburgen hat am Mittwoch die närrische Zeit begonnen. Pünktlich um 11:11 Uhr nahm das bunte Treiben vielerorts seinen Lauf. Im thüringischen Wasungen etwa stand bei der Narrentaufe der karnevalistische Nachwuchs im Mittelpunkt. Die diesjährige Session ist kurz. Bereits am 8. Februar ist Rosenmontag und am Aschermittwoch ist dann wieder bis zum nächsten Mal alles vorbei. dpa/nd Foto: dpa/Maja Hitij

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung