Chinesische Kriegsschiffe zu Übungen in Kuba

Peking. China hat Kriegsschiffe nach Kuba entsandt, um die militärischen Beziehungen der beiden Länder zu stärken. Laut dem befehlshabenden Offizier kamen die Schiffe am Dienstag in Kuba an. Dabei handelt es sich um einen Lenkwaffenzerstörer, eine Lenkwaffenfregatte und ein Versorgungsschiff, wie der chinesische Sender CCTV mitteilte.«Auch 55 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen teilen wir noch dieselben Ideen und verfolgen dieselben Ziele wie immer, und wir folgen demselben Weg zum Aufbau des Sozialismus», sagte der chinesische Fregattenkapitän Wang Jianxun. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung