Arktis

Stress in der Tiefe

Narwale belastet der Lärm von Schiffen und Erkundungsgeräten im Meer

Andreas Knudsen

Rückzug der Küsten

Eine umfassende Studie liefert einen Überblick über den Zustand der Ufer des Polarmeers und die Gründe für deren zunehmende Erosion

Ingrid Wenzl

Schmelzende Gletscher

Nicht nur der Klimawandel trägt zur Eisschmelze an den Polen bei, in der Westantarktis kommen auch unterirdische Wärmequellen dazu

Susanne Aigner

Leben in der Klimakrise

Warum Starkregenereignisse auch hierzulande zur Normalität werden

Nick Reimer

Zwei Fliegen, eine Klappe

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen: Eine schnelle und drastische Reduktion der Treibhausgase hilft auch gegen Ozonabbau in der arktischen Stratosphäre

Ingrid Wenzl

Durch die Welt der Inuit

Vor 100 Jahren ließ die Fünfte Thule-Expedition die Inuit die Bühne der Öffentlichkeit betreten - mit Gesicht und Geschichte. Es war der Gründungsakt einer ethnografischen Wissenschaft

Andreas Knudsen

Das ewige Eis schwindet

Expedition »Mosaic« belegt massive Folgen des Klimawandels in der Arktis

Kurt Stenger

Mobiler als gedacht

Forscher*innen finden in der Arktis am Meeresboden Spuren von Schwämmen. Alles deutet darauf hin, dass sich die Tiere aktiv fortbewegt haben

Ingrid Wenzl

Zurück in die Zukunft

Klimageschichte vom Meeresboden – vor mehr als sechs Millionen Jahren war es so warm wie heute.

Gert Lange

Greenpeace gegen Norwegen

Klimaschützer klagen gegen neue Erkundungen von Öl und Gas in der Arktis

Andreas Knudsen

Interessenvertretung im Eis

Volker Rachold, Leiter des Deutschen Arktisbüros, über den Einfluss der Wissenschaft auf die Politik

Gert Lange

Dem Eis beim Sterben zugesehen

Wissenschaftsministerin begrüßt zurückgekehrte Polarforscher in ihrem Institut auf dem Potsdamer Telegrafenberg

Wilfried Neiße

Polarnacht erleuchtet

Nach 389 Tagen endet die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten: Wir wissen nun mehr über den Polarwinter und das Geschehen unterm Eis. Und sehen es tauen