Auschwitz

Antisemitische Allianz

Seit 1940 kollaborierte das Vichy-Regime im Süden Frankreichs mit den deutschen Besatzern. Zehntausende jüdische Menschen wurden deportiert und im Vernichtungslager Auschwitz ermordet

Axel Berger

Die Banalisierung von Auschwitz

Es ist schockierend, mit welcher Selbstverständlichkeit Impfgegner*innen und Corona-Leugner*innen Vergleiche mit dem Holocaust ziehen

Natascha Strobl

Die ersten Transporte

Von der Wannsee-Konferenz zum industriellen Massenmord in Auschwitz

Ingrid Heinisch

»Mir steht alles zu«

Im ungarischen Dokumentarfilm »Das Glück zu leben« erzählt die Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi mit einer Tanzperformance ihre Lebensgeschichte

Norma Schneider

Wie es dort war

»Durch die Knochen bis ins Herz«: Christoph Heubner erzählt von Überlebenden des Holocaust

Ingrid Heinisch

Zwölf Leben

»Corona in Buchenwald«: Ivan Ivanji hat ein Vermächtnis der letzten KZ-Überlebenden formuliert

Wolfgang Hübner

Kommunistin, Überlebende, Angeklagte

Die Kommunistin Klara Pförtsch wurde 1949 für gewalttätige Handlungen verurteilt, die sie als Lagerälteste in den KZ Ravensbrück und Auschwitz begangen haben soll. Über einen NS-Gerichtsprozess im Kalten Krieg

Henning Fischer

Den Peiniger überlebt

Die Odyssee der Auschwitz-Häftlinge Alter Fajnsilber, Roman Kent und Noah Flug

Ingrid Heinisch

Die Wahrheit

Witold Pilecki gehörte zu den ersten Häftlingen in Auschwitz und ihm gelang es, Informationen nach Großbritannien zu schmuggeln

Ingrid Heinisch

Eishockey in Auschwitz

Der israelische Nationalmannschaftskapitän Eliezer Sherbatov spielt fortan in Polen für Unia Oświęcim. Ein Verrat am jüdischen Volk, finden manche

Doris Heimann, Oświęcim

Hinhören lernen

Im Auftrag der Toten und der Überlebenden: Christoph Heubner schreibt die Geschichten von Auschwitz weiter

Ingrid Heinisch