Kamerun

Wie im Knast

Wer auf der Flucht nach Europa in Litauen landet, hat kaum Aussicht auf ein menschenwürdiges Leben

Inga Dreyer

Chinesische Stadiondiplomatie

Die Volksrepublik sucht nach Einfluss in Afrika, auch zwei Fußballstadien des Afrika-Cups in Kamerun sind mit chinesischem Geld gebaut

Ronny Blaschke

Man wird eine andere Person

Die Migrationsforscherin Manuela Bojadžijev hat Dutzende Geschichten von Menschen gesammelt, die nach Deutschland geflohen sind. Entstanden ist ein digitales »Archiv der Flucht«. Ein Gespräch über Lebensrealitäten von Geflüchteten und das europäische Asylsystem

Ulrike Wagener

Massaker an Schulkindern

Kameruns Regierung und Separatisten weisen sich gegenseitig die Schuld zu

Kofi Shakur

Sich ändern für Kamerun

Sonita Mbah schaffte es in den Freiwilligendienst »Weltwärts« und macht nun Station in Berlin

Martin Ling
ndPlus

»Ich bin nie müde«

Die Aktivistin Solange Keou kämpft für die Rechte von geflüchteten Frauen

Claudia Krieg

»Von Anfang an falsch«

Bundesregierung erklärt in Antwort auf LINKE-Anfrage das Ende der Bundeswehr-Ausbildungsmission in Kamerun

Sebastian Bähr
ndPlus

Alle sind auf Empfang

Schorsch Kamerun erklärt an der Berliner Volksbühne das Bauhaus für tot, um es zu retten.

Jakob Hayner

Das faule Python-Ei

Frank Westermann recherchierte die Nyos-Katastrophe von 1986

Karlen Vesper