Schwangerschaftsabbruch

Misogyne Schikane

Julia Trippo ist besorgt, weil Ungarns Frauenrechte zu zerbröckeln drohen

Julia Trippo

Mein Körper, ihre Regeln

Ungewollt schwanger: Von Gefühlen, die von außen kommen, und Zwangsberatungen, die nicht ergebnisoffen sind

Jessica Ramczik

Die emanzipierte Frau als Feind

Das Recht auf Abtreibung widerspricht nationalistischer und rechtskonservativer Politik, meint Laura Sophie Dornheim

Laura Sophie Dornheim

Wegen Beleidigung verurteilt

Als Abtreibungsgegner verklagte Klaus Günter Annen Hunderte Ärzt*innen. Nun wurde er wegen Beleidigung verurteilt.

Julia Trippo

Paragraf 219a: Information, nicht Werbung

Die Abschaffung des Paragrafen 219a ist ein kleiner Schritt im Kampf um mehr Selbstbestimmung der Frauen, meint Linda Peikert. Mehr nicht

Linda Peikert

Schwanger ist man nur allein

Isabel Rodríguez engagiert sich in Mexiko für die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen und die Legalisierung von Abtreibungen. In mehreren Bundesstaaten hat Protest im Land schon dazu geführt, dass das Abtreibungsverbot abgeschafft wurde

Valentina Mariebelle Meyer- Oldenburg Torres

»Ich war ein Tier«

Gegen den Reproduktionszwang: Annie Ernaux schildert in ihrer autobiografischen Erzählung »Das Ereignis« einen Schwangerschaftsabbruch im Frankreich der 60er Jahre

Mira Landwehr

Scheitern in der falschen Arena

Eine kleine Geschichte der Abtreibungsgesetzgebung und ihrer Gegenwart in Deutschland und den USA

Tanja Röckemann

Nie gelernt: Schwangerschaftsabbruch

Das Thema Schwangerschaftsabbruch kommt im Medizinstudium kaum oder gar nicht vor. Papaya-Workshops sollen Abhilfe schaffen

Birthe Berghöfer

Abtreibungsgegner in der Defensive

Feministische Aktion protestierte gegen »Marsch für das Leben«. Forderung nach freiem Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen

Linda Peikert

Liberalisierung verordnet

Nach Anweisung aus Westminster soll Belfast Voraussetzungen für legale Abtreibungen schaffen

Dieter Reinisch

Europaweiter Nachholbedarf

Parlament in Brüssel fordert EU-Staaten zur Verbesserung sexueller und reproduktiver Rechte auf

Birthe Berghöfer

Weg mit Paragraf 218!

Seit Jahrzehnten protestieren Feminist*innen gegen den »Abtreibungsparagrafen«. Er verpflichtet Frauen zu gebären, kritisiert Laura Sophie Dornheim

Laura Sophie Dornheim