nd.FILMCLUB

Asta, mein Engelchen (DEFA 1981, ORWOCOLOR, 99 min)

Drehbuch und Regie: Roland Oehme, Kamera: Jürgen Lenz, Musik: Wolfram Heicking, Darsteller: Erwin Geschonneck, Annemone Haase, Kurt Böwe, Winfried Glatzeder, Fred Delmare, Marita Böhme, Jaecki Schwarz, Thomas Neumann, Peter Bause, Lutz Stückrath, Angela Brunner, Ernst-Georg Schwill, Alfred Struwe,

Der alte Filmnarr Otto Gratzick arbeitet als Pförtner bei den DEFA-Studios. Seine größte Leidenschaft gilt dem Stummfilmstar Asta Nielsen. Wieder und wieder sieht er sich ihre Filme im Kino an und sucht per Annonce eine Frau, die aussieht wie sie. Er selbst ähnelt dem Schauspieler Hermann Gschwindner; der verunglückt kurz vor Drehende seines aktuellen Films. Der Regisseur sucht deshalb ein Double und stößt auf Otto, der die Aufgabe mit Vergnügen übernimmt. In der Rolle von Gschwindner umwirbt er nun Astrid, die in seinen Augen Asta gleicht und bei der er als Otto Gratzick keinen Erfolg hatte. Die beiden finden zusammen und bleiben es auch, als die Verwechslung offenbar wird. Der Regisseur Roland Oehme schuf eine herrliche Verwechslungskomödie mit den exzellenten Brecht-Schauspielern Erwin Geschonneck und Annemone Haase in den Hauptrollen.

Roland Oehme, seine erste Regiearbeit im Studio für DEFA-Spielfilme war 1968 die Verwechslungskomödie "Mit mir nicht, Madam!". Neben diversen Theater- und Fernsehproduktionen führte er Regie bei neun DEFA Filmen, darunter die Publikumsmagneten "Der Mann, der nach der Oma" (1972), "Wie füttert man einen Esel" (1974), "Ein irrer Duft von frischem Heu" (1977) und "Einfach Blumen aufs Dach" (1979). Nach 1990 arbeitete er als freischaffender Regisseur und Autor. Von 1993 - 2002 inszenierte er die jährliche Inszenierung bei den Störtebeker-Festspielen in Ralswiek auf Rügen.

Gesprächspartner: Annemone Haase und Roland Oehme
Moderation: Paul Werner Wagner

Filmstart: 21:45 Uhr
Eintrittspreis (Talk + Film): 7,- EUR, ermäßigt 5,- EUR

Mit freundlicher Unterstützung von der DEFA-Stiftung und dem Kino TONI.

Ticketverkauf: https://hofkino.berlin/2021/06/16/asta-mein-engelchen-30juni-freiluftkino-berlin-friedrichshain/
Für den Besuch des Hofkinos muss entweder ein negatives Testergebnis (Antigen-Schnelltest vom selben Tag) oder ein Nachweis über eine Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Infos zum Termin
30. Juni 2021 , 20:45 Uhr
FMP1
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen