bis

ENTFÄLLT Seminar: Vom „Kampfbund“ zum „Einzeltäter“?

Während frühere Faschismustheorien, vor allem marxistische, den Faschismus  in erster Linie als Herrschaftsform analysierten, rückten neuere Ansätze neben der Ideologie auch die Organisations- und Praxisformen faschistischer Bewegungen ins Zentrum. Der historische Faschismus war geprägt von paramilitärischen Organisationen und straff organisierten Parteien, häufig auf einen Führer ausgerichtet. Wo möglich, wurde massenhaft Terror gegen feindliche politische Kräfte ausgeübt.

In der heutigen faschistischen Terrorpraxis fallen hingegen am meisten männliche Einzeltäter auf, die teilweise in internationale Internetgemeinden eingebettet sind. Wie analysieren wir die Gewalt der Attentäter von Utøya (2011), München (2016),  Christchurch, Halle (2019) und Hanau (2020) oder die mass shooters in den USA, die als Amokläufe entpolitisiert werden?

Im Seminar wollen wir einige dazu in den letzten Jahren entwickelte theoretische Ansätze diskutieren. Von Teilnehmenden wird die Bereitschaft erwartet, einen kurzen Text im Vorfeld des Seminars zu lesen und ihn der Gruppe mit einem Impulsreferat vorzustellen.

Für das Vorhaben sich mit diesem Typus des faschistischen "Einzeltäters" auseinanderzusetzen, konnten wir Mathias Wörsching gewinnen. Er hat gerade in der Reihe theorie.org die zweite Auflage des Buch “Faschismustheorien - Überblick und Einführung“ herausgegeben. Ihm zur Seite steht unser Helle Panke Mitarbeiter Fabian Kunow, der auch zu unterschiedlichen Faschismustheorien publiziert hat.

Das Seminar wird in drei Blöcken gestaltet werden. Für die Absprachen im Vorfeld bitten wir darum, sich früh anzumelden. Es gilt die 3 G-Regel. Im Seminarraum befindet sich eine Luftfilteranlage für Viren, so dass auf die Mundnasebedeckung am Platz verzichtet werden kann.



Kosten: 10 € / 6,00 € erm. (inkl. Versorgung)

Anmeldung erforderlich
Infos zum Termin
27. November 2021, 11:00 bis 19:00 Uhr
Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von einem User
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen