nd.LITERATURSALON

Buchvorstellung und Gespräch: »Drei Frauen träumten vom Sozialismus«

Carolin Würfel, geboren 1986 in Leipzig, folgt den Lebenswegen von Maxie Wander, Brigitte Reimann und Christa Wolf. Drei Ikonen der DDR-Literatur, verbunden, in der Begeisterung für das Versprechen einer von Ausbeutung befreiten Welt, in der Frauen die gleichen Rechte zustehen würden wie Männern. Auf beeindruckende Weise versetzt sich die Autorin in diese drei Frauen hinein und porträtiert damit gleichsam eine ganze Generation, die mit dem emanzipatorischen Aufbruch in der DDR auch persönliche Hoffnungen verband und Enttäuschungen erlebte. Sie erzählt von Herkunft und Befreiung, von Freundschaft und Solidarität, die dem Ringen um Selbstverwirklichung nicht zum Opfer gebracht wurden.

Irmtraud Gutschke im Gespräch mit der Autorin Carolin Würfel über die Annäherung an drei Schriftstellerinnen, die ihre Großmütter hätten sein können, über die sozialistische Idee und was es für sie bedeutet, in Istanbul zu leben.

Eintritt: 6 Euro

Bitte melden Sie sich hier an

 

Infos zum Termin
01. März 2023 , 18:00 Uhr
FMP1 - Salon
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der nd-Redaktion
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen