bis
nd.DISKUTIERT

Die globale Ordnung im Krisenmodus Ukraine, Nahost, Jemen – kein Ende der Kriege?

Am 24. Februar 2022 begann der russische Krieg in der Ukraine; nach dem Hamas-Überfall am 7. Oktober vergangenen Jahres auf Israel dauern die Angriffe im Gazastreifen an. In vielen Teilen der Welt flammen Konflikte neu oder wieder auf. Die internationale Gemeinschaft scheint machtlos angesichts der Eskalation.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Krisen friedlich beizulegen? Und: Ist dies überhaupt realistisch und gewollt? Darüber diskutieren der Publizist und Politikwissenschaftler Michael Lüders und Günter Verheugen, früherer Vizepräsident der Europäischen Kommission. Beide haben sich jüngst mit Büchern zu diesen Themen zu Wort gemeldet.

Moderation: Uwe Sattler, Mitglied der nd-Redaktionsleitung

Eintritt frei

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

 

Infos zum Termin
22. Februar 2024 19:00 bis 22:00 Uhr
FMP1
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der nd-Redaktion
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen