Taxifahrer von Fahrgästen angegriffen

Zwei Fahrgäste haben in der Nacht zu Sonntag einen Taxifahrer überfallen. Wie die Polizei mitteilte, seien die beiden Männer in Berlin-Kreuzberg in das Taxi des 47-Jährigen gestiegen und hätten als Ziel eine Straße in Berlin-Reinickendorf angegeben. Am Ziel habe einer der Gäste dem Fahrer, statt zu bezahlen, ins Gesicht geschlagen. Der andere habe ihn mit einem Messer bedroht. Der Fahrer konnte fliehen, erlitt aber leichte Verletzungen. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung