Totes Kind in Asylunterkunft entdeckt

In einer Flüchtlingsunterkunft in Kreuzberg ist am Samstag ein kleines Kind tot aufgefunden worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Wie alt das Kind war und wieso es starb, blieb zunächst offen. Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Fremdeinwirken, sagte ein Sprecher. Das Kind werde in den kommenden Tagen obduziert, um die Hintergründe zu klären. Wegen aufgebrachter Angehöriger waren mehrere Einsatzkräfte der Polizei vor Ort. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung