Städtetag: Kommunen in NRW brauchen mehr Geld

Düsseldorf. Der Städtetag Nordrhein-Westfalen fordert mehr Finanzhilfen für die Kommunen. Außerdem müssten die Schulzeiten an Gymnasien landesweit vereinheitlicht werden, sagte Pit Clausen (SPD), Vorsitzender des Städtetags und Oberbürgermeister von Bielefeld. «Die Entscheidung über acht oder neun Jahre Schulzeit in den einzelnen Schulen zu treffen, sehen wir kritisch», sagte Clausen. Die CDU will laut Wahlprogramm jedem Gymnasium die Wahlfreiheit lassen, das Abitur nach acht oder nach neun Jahren anzubieten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung