Angriffe auf Asylheime gehen zurück

Berlin. Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime in Deutschland ist zurückgegangen. Seit Jahresbeginn habe es bundesweit 137 Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben, berichtete die »Neue Osnabrücker Zeitung« unter Berufung auf Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA). Dies sei ein Fünftel der Vorfälle des ersten Halbjahres 2016. Dem Bericht zufolge haben 128 der 137 Übergriffe einen rechtsradikalen Hintergrund. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung