Dritter Bürgermeister in Mexiko ermordet

Oaxaca. In Mexiko sind innerhalb eines Monats drei Bürgermeister umgebracht worden. Das Stadtoberhaupt von San Pedro El Alto im Bundesstaat Oaxaca, José Santos Hernández, wurde am Freitag vor den Augen seiner Familie erschossen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Täter stoppten demnach auf einer Landstraße Hernández’ Auto und zwangen ihn auszusteigen, bevor er niedergeschossen wurde. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung