Militärmanöver Chinas in der Taiwanstraße

Peking. Chinas Marine hat in der Taiwanstraße ein Manöver mit Schießübungen begonnen. Die Übung ziele darauf ab, Chinas Souveränität und territoriale Integrität zu schützen, zitierte der Staatssender CGTN am Dienstag Liu Jiueyi, Direktor des Pekinger Taiwan-Büros. Chinas Staatsmedien sprachen vom ersten Manöver in der Meeresstraße zwischen Chinas Festland und Taiwan seit zwei Jahren. Erst vergangenen Woche hatte China eine große Militärübung im Südchinesischen Meer abgehalten, die von Präsident Xi Jinping besucht wurde. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung