Werbung

Milieuschutz wirkt besser

Die Umwandlungsverordnung erfüllt ihren Zweck. Das zeigen neue Zahlen des Jahresberichts 2017. Demnach hat sich die Zahl der von Miete in Eigentum umgewandelten Wohnungen reduziert, die in sogenannten Milieuschutzgebieten liegen. Wurden in diesen Gebieten 2015 noch rund 5000 Wohnungen umgewandelt, so waren es 2017 nur noch 2600 Wohnungen. Insgesamt hat sich in Berlin im gleichen Zeitraum das Umwandlungsgeschehen allerdings deutlich verschärft. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (LINKE) erklärte: »Die Umwandlungsverordnung bleibt damit eines der wichtigen Instrumente der Bezirke, die soziale Zusammensetzung in den einzelnen Kiezen zu erhalten.« Die Senatorin sicherte den Bezirken weitere Unterstützung bei der Einrichtung von Milieuschutzgebieten zu. mkr

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung