Karlsruhe radelt an Münster vorbei

Münster. Münster ist nicht mehr die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands, nimmt das aber sportlich. »Münster bleibt natürlich Fahrradstadt, auch auf Platz zwei«, sagte Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) am Dienstag und gratulierte Karlsruhe. Der Anteil des Rades am Gesamtverkehr liegt in Münster bei 40 Prozent. Der am Dienstag vorgestellte Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ist ein Zufriedenheitsindex von Radfahrern. In der Kategorie der Städte mit über 200 000 Einwohnern wurde Münster von Karlsruhe überholt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung