Werbung

Gut besetzt und flott gespielt

  • Von nd
  • Lesedauer: 1 Min.

Für diese Rubrik bitten wir Denkspielerinnen und -spieler um Aufgabenvorschläge (E-Mail- bzw. Postadresse auf dieser Seite unten links). Für jede abgedruckte Aufgabe gibt es als Anerkennung ein Buch. Das heutige Schachproblem besonderer Art schickte uns Jan-Philipp Wagenknecht aus Hamm:

Das allmonatliche Schachturnier in der Sporthalle des Stadt Springershausen war wieder gut besetzt. Der Modus war wie üblich jede/r gegen jede/n andere/n. In der Altersklasse 30 bis 40 hatten drei Spielerinnen bzw. Spieler genau vier Partien gewonnen, drei andere hatten genau sieben Partien verloren und alle anderen hatten genau eine Partie verloren. Ein Remis gab es nicht. Wie viele Akteure spielten beim Turnier in dieser Altersklasse? nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung