Görlitz: Stadträte tagen gemeinsam

Görlitz (dpa/nd). Die Stadträte von Görlitz und der polnischen Nachbarstadt Zgorzelec trafen sich gestern zu einer gemeinsamen Sitzung. Im Rathaus auf deutscher Seite wurde auch die Görlitzer Bewerbung für die Anerkennung als Weltkulturerbe präsentiert. Die Neißestadt ist einer von zehn Kandidaten aus Sachsen, die einen Platz auf der nationalen Vorschlagsliste. Seit 1991 kommen die Stadträte aus Görlitz und Zgorzelec alljährlich einmal zusammen. Die gemeinsame Sitzung findet abwechselnd auf deutscher und polnischer Seite statt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung