Deutsche Exportstärke auf dem EU-Prüfstand

Brüssel. In der Diskussion um Deutschlands extreme Exportstärke könnte Brüssel in Kürze eine eingehende Untersuchung einleiten. Die Kommission werde am Mittwoch darüber entscheiden, kündigte Wirtschaftskommissar Olli Rehn am Montag an. Deutschlands Außenhandelsüberschuss liege seit 2007 über sechs Prozent der Wirtschaftsleistung, erklärte Rehn. Die EU hat festgelegt, dass der Überschuss im Durchschnitt von drei Jahren nicht über diese Grenze steigen darf. Dennoch wird nicht automatisch ein Verfahren gegen Deutschland eingeleitet, wie der Sprecher von Rehn am Montag betonte. Vielmehr würden die Zahlen als »Ausgangspunkt« für eine Analyse verwendet.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung