Mehr Angebote für angehende Lehrer

Mainz. Rot-Grün in Rheinland-Pfalz will Lehramtsstudenten für Realschulen plus ermöglichen, mit zusätzlichen Studienleistungen auch an Gymnasien unterrichten zu dürfen. »Die Lehrbefähigung für zwei Schularten durch ein Zusatzsemester soll die Einsatzmöglichkeiten im Schuldienst und individuelle Einstellungschancen erweitern«, sagte Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) der Nachrichtenagentur dpa. Die Neuregelung soll Teil eines Lehrerbildungsgesetzes werden, das viele Vorgaben vereinigt, die bisher im Schulgesetz und in Verordnungen verstreut sind. Realschulen plus vereinen die früheren Haupt- und Realschulen unter einem Dach. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung