Freizügigkeit: EU will Kommunen unterstützen

Berlin. In der Debatte um Zuwanderung aus Osteuropa nach Deutschland hat EU-Sozialkommissar Laszlo Andor Kommunen und Ländern Unterstützung durch die Kommission zugesagt. Durch den Zustrom von Menschen aus anderen EU-Ländern könnten »in bestimmten geografischen Gebieten vereinzelt Probleme« entstehen, sagte Andor am Freitag in Berlin. Daher sei die Kommission bereit, die kommunalen Behörden und andere Stellen darin zu unterstützen, »den Europäischen Sozialfonds in vollem Umfang zu nutzen«, sagte Andor. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung