Sechs Beschwerden beim ZDF-Fernsehrat

Mainz. Wegen eines Interviews des ZDF-Moderators Markus Lanz mit der Linksparteipolitikerin Sahra Wagenknecht sind insgesamt sechs Programmbeschwerden von Zuschauern beim ZDF-Fernsehrat eingegangen. Das sagte ein ZDF-Sprecher am Dienstag. Zuletzt reichten die Medienwissenschaftlerinnen und Initiatoren eines Publikumsrats für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Sabine Schiffer und Christine Horz, eine Beschwerde gegen die Sendung vom 16. Januar ein. Das Interview hatte für viel öffentliche Kritik gesorgt. Dem Moderator wird vorgeworfen, er habe Wagenknecht in der Diskussion unfair behandelt. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung