Bundesinnenminister steht weiter zu Ziercke

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) steht weiter zu dem unter Druck geratenen Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke. »Der BKA-Präsident hat das Vertrauen des Bundesinnenministers«, sagte Ministeriumssprecher Stefan Paris am Montag. Ziercke hatte Ermittlungen gegen einen hochrangigen BKA-Beamten, der auf der Käuferliste eines kanadischen Versands für Kinderpornografie- stand, nicht öffentlich gemacht. Grüne und Linkspartei forderten Zierckes Rücktritt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung