Hellersdorfer Initiative ausgezeichnet

Die Initiative »Hellersdorf Hilft« gehört zu den 42 Preisträgern im Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« 2013. Sie wird am Donnerstag im Roten Rathaus mit 4000 Euro ausgezeichnet. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) ehrt das Projekt für sein zivilgesellschaftliches Engagement, wie es in einer Mitteilung vom Montag heißt. »Hellersdorf Hilft« entstand im September 2013 vor dem Hintergrund der Eröffnung einer Notunterkunft für Flüchtlinge. Die Nachbarschaft hatte darauf teils fremdenfeindlich reagiert. Ziel der Initiative ist es, sich für ein weltoffenes Miteinander im Bezirk einzusetzen und den Asylsuchenden konkrete Hilfe zukommen zu lassen. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal