Gewerkschafter stimmen Umstrukturierung zu

Plauen. Die Gewerkschafter der IG Metall bei Neoplan in Plauen haben der Umstrukturierung des Unternehmens zugestimmt. Auf einer Versammlung votierten am Mittwoch rund 90 Gewerkschaftsmitglieder einstimmig für das Ergebnis der Verhandlungen zum Erhalt des Standortes, wie die IG Metall in Zwickau am Donnerstag mitteilte. Ursprünglich sollte das Werk des Münchner Lastwagen- und Maschinenbauers MAN in Plauen geschlossen werden. Nun soll dort ein »Bus Modification Center« entstehen, in dem 147 der bisherigen 420 Mitarbeiter bleiben sollen. Die anderen sollen ein Angebot im VW-Werk in Zwickau erhalten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung