Hartz IV: Mehr Spielraum bei Wohnungssuche

Kassel. Hartz-IV-Betroffene haben künftig mehr Spielraum bei der Wahl ihrer Wohnung. Wie am Mittwoch das Bundessozialgericht in Kassel entschied, müssen die Jobcenter auch eine eigentlich zu teure Wohnung akzeptieren, wenn Arbeitslose die Kosten durch Untervermietung verringern können. Das Risiko liegt danach allerdings bei den Hartz-IV-Empfängern. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung