BVG-Bus geht auf der A100 in Flammen auf

Ein BVG-Bus ist auf der Autobahn 100 nahe dem Hohenzollerndamm in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei löste ein Motorschaden das Feuer am frühen Dienstagmorgen aus. Verletzt wurde niemand. Während der Räumungsarbeiten kam es für längere Zeit zur Vollsperrung der Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Hohenzollerndamm und Kaiserdamm in Richtung Norden. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung