Keine neuen Erkenntnisse zu Dachauer Diebstahl

Dachau. Zwei Tage nach dem Diebstahl der Eingangstür zum ehemaligen Konzentrationslager Dachau gibt es noch keine heiße Spur. Ein Polizeisprecher sagte am Dienstagmorgen, der Stand der Ermittlungen sei unverändert. Der Leiter der Polizeiinspektion Dachau, Thomas Rauscher, hatte zuvor gesagt, es seien einige Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, denen die Polizei nun nachgehe. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung