Arbeitsgericht verhandelt über Charité-Streik

Das Berliner Arbeitsgericht will am heutigen Freitag über die Klage der Charité gegen einen unbefristeten Streik des Pflegepersonals entscheiden. Das sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag auf Anfrage. Die Gewerkschaft ver.di hat das Pflegepersonal an Europas größter Uniklinik ab dem 22. Juni zu unbefristeten Streiks aufgerufen. Europas größte Uniklinik hatte am Donnerstag angekündigt, gegen den Arbeitskampf mit einer einstweiligen Verfügung vorgehen zu wollen. Damit soll der Streik entweder ganz oder zumindest in Teilen verhindert werden. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung