IT-Experte befürchtet noch längere Wartezeiten in Bürgerämtern

Der oberste Berliner IT-Experte befürchtet, dass die Wartezeiten in Berlins Bürgerämtern noch länger werden. »Man hat die zentrale IT-Steuerung in der Berliner Verwaltung aus den Augen verloren«, sagte der Vorstand des für die Behörden-Computer zuständigen IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ Berlin), Konrad Kandziora, der »Berliner Zeitung« (Montag). Es gebe in den Behörden unterdessen unterschiedliche Software und Betriebssysteme. »Darunter leiden wir heute.« Kandziora forderte eine Standardisierung - und einen Abnahme- und Benutzungszwang der Dienstleistungen des ITDZ in den Senats- und Bezirksverwaltungen. dpa

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung