Gastautor*innen

Andreas Koristka

Koristka ist Redakteur des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Im Wechsel mit 
Kathrin Gerlof und Bernd Zeller schreibt er die Kolumne "Flattersatz". 

Folgen Sie Andreas Koristka:

Aktuelle Beiträge von Andreas Koristka
Die Kraft der Haartransplantation

Die CDU muss jünger, urbaner und vor allem weiblicher werden. Aber wie soll die Partei rankommen an die jungen tätowierten Longboardfahrerinnen mit konservativem Wertekompass? Sie muss nur ein paar einfache Hinweise beherzigen.

Mitleid mit Laschet

Niemand guckt derzeit so traurig wie Armin Laschet. Deshalb sollten Grüne und FDP ihn zum Kanzler machen - weil es egal ist, ob CDU oder SPD im Kanzleramt sitzt, und damit der Armin wieder so schön lachen kann wie in Erftstadt.

Der Linksrutsch wird herrlich!

Er ist mächtig, er ist rot, er wird kommen und niemand kann ihn aufhalten: Ein Linksrutsch kolossalen Ausmaßes wird das Land ergreifen und von den Alpen bis zur Ostsee jegliches bürgerliche Leben ersticken.

Diplomatie am Hindukusch

Was der Westen in Afghanistan geleistet hat, wird uns vielleicht erst richtig bewusst, wenn eines Tages der deutsche Kanzler Olaf Scholz mit Mullah Hassan Achund vor afghanischen Kriegsgräbern Händchen hält.

Der stille Gast

Olaf Scholz ist der Mann der Stunde. Die Umfragen zeigen eine gnadenlose Begeisterung für den Schmunzelautomaten aus dem Norden. Kein Wunder, denn der Spitzenkandidat der SPD hat seinen Konkurrenten einiges voraus, meint Andreas Koristka.

Der schlimmste Wahlkampf aller Zeiten

Wenn sich Eltern streiten, dann fühlen sich die Kinder schuldig. Wenn sich die Politik streitet, dann haben wir Wählerinnen und Wähler das Gefühl, irgendetwas nicht richtig gemacht zu haben. Waren wir etwa nicht artig? Haben wir zu oft rumgemault über unsere zu hohe Miete oder schlechte Bezahlung?

Die Kraft der Liebe

Nicht nur Nena, auch nd-Kolumnist Andreas Koristka hat die Nase voll vom Coronaregime. Es bricht ihm das Herz, dass seine zahlreichen Fans nicht überall zusammenstehen dürfen, um gemeinsam seine Texte zu lesen und dabei lauthals in Freudentränen auszubrechen.

Die Peniskatastrophe

Der Wahlkampf plätscherte bislang vor sich hin, doch langsam rücken die wichtigen Themen in den Fokus. Denn es findet ein Klimawandel in Deutschland statt, der sich gewaschen hat. Wo man früher noch fröhliches Lachen und unbefangene Herrenwitze vernahm, hat sich die Temperatur abgekühlt.

Die vermisste Merkel

Bald ist die Kanzlerin Angela Merkel Geschichte. Bei ihr wusste man, woran man war - ganz egal, ob man Max Mustermann oder Herbert Diess hieß.

Sozialistendominus tut, was du willst

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen? Wer schon mal versucht hat, in einem ostdeutschen Nazikaff seine Meinung zu sagen, dürfte darüber informiert sein, wie sehr Maulschlüssel und Baseballschläger zwiebeln können.

16 Cent für Mecklenburg

Ein Aufschrei geht durchs Land, denn Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat angekündigt, die Benzinpreise anheben zu wollen. Richtig so, findet Andreas Koristka. Denn wie sagte schon Adorno: Es gibt kein richtiges Leben in einem 15 Jahre alten Mazda.

Schluss mit der Verbotspartei!

Kurzstreckenflüge verbieten? Wer damit Wahlkampf macht, muss verrückt geworden sein. Wissen die Grünen denn nicht, dass die deutsche Bevölkerung ihre Freiheit über alles liebt?

Kein Zuckerwatteduft in der Union

Wer aus der Kanalisation kommt, duftet nicht nach Rosenblüten - das gilt auch für CDU und CSU. Aber auch wenn Geld nicht stinkt: Warum wird der Union ständig vorgeworfen, sie würde sich wie der offizielle politische Flügel des Großkapitals verhalten?