Gastautor*innen

Andreas Koristka

Koristka ist Redakteur des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Im Wechsel mit 
Kathrin Gerlof und Bernd Zeller schreibt er die Kolumne "Flattersatz". 

Folgen Sie Andreas Koristka:

Aktuelle Beiträge von Andreas Koristka
Der größte Ironiker unserer Zeit

Springer-Mitarbeitende sollten beten, dass Trump wiedergewählt wird? Diese Mail war natürlich nicht ernst gemeint! Andreas Koristka über einen Mann mit feinem Humor: Mathias Döpfner.

Deutschland braucht Olympia!

Wird Zeit, dass Deutschland wieder die Olympischen Spiele ausrichtet - das würde uns eine große Riege von wunderbaren Sportsoldaten bescheren, meint Kolumnist Andreas Koristka.

Ein Kanzler zum Vergessen

Olaf Scholz kann sich an manches nicht mehr erinnern, aber er möchte keinesfalls so verwirrt werden, dass er sein Geld genauso schlecht anlegt wie Johannes Kahrs.

Stinken fürs Vaterland

Täglich warm duschen? Wir müssen umdenken in diesen schweren Zeiten. Und wir müssen endlich zusammenhalten, was übrigens auch besser geht, wenn unsere Körper ein bisschen kleben.

Hoch mit den Mieten!

Es ist keine große Sache, zusätzlich zur Miete ein bisschen mehr zu überweisen. Selbst wenn es nur fünf Euro sind. Täten dies alle Vonovia-Mieter, könnte sich der Vorstandschef bald wieder ein Auto und eine Villa kaufen.

Rettet die Heirat!

Pediküren-Nachweis, Schnurrbartverbot und gestutzte Nasenhaare - dann könnten die Hochzeitsglocken wieder häufiger klingen. Doch international gesehen sind Deutsche optisch nicht mal mehr gehobenes Mittelmaß.

Die Zerstörung

Das 9-Euro-Ticket kommt und der Bahn schlottern die Knie, glaubt Andreas Koristka. Er sieht im 9-Euro-Ticket das Ende der Republik Deutschland.

Kein Gefühl!

Die stoische Gelassenheit des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters Michal Müller passt zu Berlin. Dessen Bewohner geraten höchstens in Wut, wenn Touristen auf Radwege laufen, in den Lichtschranken der Bustüren stehen oder sich im Restaurant frech bedienen lassen wollen.