Enteignung

Master of Desaster

Über die ganz speziellen Fähigkeiten eines Berliner SPD-Senators

Nicolas Šustr

Wer ist hier radikal?

Die Berliner Enteignungskonferenz stärkt den globalen Mietenkampf, glaubt Aktivistin Nina Scholz

Nicolas Šustr

1.-Mai-Demos: »Umverteilung oder Barbarei«

Tausende gingen zum Tag der Arbeit für soziale Gerechtigkeit, gegen polizeiliche Überwachung und für die Zerschlagung des Patriarchats auf die Straße

Louisa Theresa Braun

Mit dem Grundgesetz zur Revolution

In der Wohnungsfrage landete die außerparlamentarische Linke in Berlin jüngst scheinbar einen großen Coup. Aber kann der Volksentscheid zur Vergesellschaftung ein Schritt in Richtung einer Gesellschaft sein, die nicht mehr kapitalistisch organisiert ist?

Marek Schauer

Vonovias Monopoly

Stephan Kaufmann über die Konzentration am Wohnungsmarkt

Stephan Kaufmann

Aufstand der Mieterstadt

Beim Volksentscheid Deutsche Wohnen & Co enteignen geht es um eine Richtungsentscheidung, die die Wohnungspolitik der Zukunft bestimmt

Martin Kröger

Die Kehrtwende

SPD-Vize Kevin Kühnert will beim Berliner Volksentscheid nicht für Vergesellschaftung von Wohnraum stimmen

Sebastian Bähr

Mieter machen Druck

Zahlreiche Initiativen wollen in Berlin gegen zu hohe Mieten demonstrieren

Yannic Walter

Keine Bange, Genossen!

Die Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen versucht in Berlin-Hellersdorf, Mietern die Angst vor dem Volksentscheid zu nehmen

Tim Zülch