Gesundheit

Behörden machen kränker

Eine Konferenz wirft den Blick auf staatliche Gewalt gegen psychisch kranke Menschen

Claudia Krieg

Das schwache Herz im Fokus

Weniger kardiologische Krankenhausaufnahmen und Eingriffe im ersten Pandemiejahr

Ulrike Henning

Löchriges Frühwarnsystem

Die schulpsychologische Betreuung ist in jedem Bundesland anders geregelt, deckt aber den Bedarf nicht

Renate Wolf-Götz

Hygiene als Nachteil

Der Immunologe Wolfgang Hammerschmidt über Ausbreitung und Risiken des Epstein-Barr-Virus

Angela Stoll

Urlaub für den Magen

Mit ihren wohltuenden löslichen Ballaststoffen empfehlen sich Okraschoten in pikanten Gemüsegerichten

Anke Nussbücker

Wenn die Hitze gefährlich wird

Gegen zu hohe Temperaturen hat der Körper einige Schutzmechanismen – sie reichen aber nicht immer

Ulrike Henning

Tumulte vor dem Kassensturz

Die Sparpläne aus dem Gesundheitsministerium ernten Widerspruch von allen Seiten

Ulrike Henning

Vorbote für Europa?

Nach zwei Jahren Pandemie ist die Grippe in Australien mit voller Wucht zurückgekehrt

Barbara Barkhausen, Sydney

Unzufrieden im Traumberuf

Ärzte diskutieren über ökonomischen Druck und zu wenig Zeit für Patienten

Ulrike Henning

Migration verhindert den Kollaps

Zugewanderte sichern unsere Gesundheitsversorgung. Für die Herkunftsgesellschaften kann das Probleme mit sich bringen

Ulrike Wagener

Im Sinne der Patienten

Ulrike Henning über die Tarifregelung für Ärzte kommunaler Kliniken

Ulrike Henning

»Wir können Recycling«

In der Demokratischen Republik Kongo nimmt sich eine Bürgerbewegung der Müllbeseitigung an

Judith Raupp, Goma

Nicht mal Zeit zu essen

Die Lage für Personal und Patienten in den Berliner Kinderkliniken hat sich massiv verschlechtert. Obwohl Krankenhäuser Ländersache sind, verweist die Hauptstadt auf den Bund

Claudia Krieg