Homophobie

Tatmotiv Schwulenhass

Verbände kritisieren »Beißhemmung« nach Dresdner Mord

Hendrik Lasch, Dresden

Ehrenpatriarch

Der ukrainisch-orthodoxe Ehrenpatriarch Filaret machte die Homo-Ehe für Corona verantwortlich. Nun hat ihn die Krankheit erwischt.

Denis Trubetskoy, Kiew

»Regenbogenblut tut gut«

Homo-, Bi- und Transsexuelle dürfen kein Blut spenden. Das ist diskriminierend und in Zeiten mangelnder Blutreserven problematisch

Birthe Berghöfer

Wer zum »Wir« gehört

Nationalisten in Osteuropa nutzen die Pandemie, um LGBTI-Rechte zu beschneiden.

Norma Schneider

Diskriminierung ist Alltag

In einer Studie wird das Ausmaß der Gewalt gegen Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle deutlich

Lisa Ecke

Zwangsouting durch Corona

Die Schwulen-Szene in Seoul steht im Fokus einer neuen Coronawelle. Homosexuelle müssen sich dort nun doppelt fürchten: vor dem Virus und vor Diskriminierung

Fabian Kretschmer, Peking

Toleranzfreie Zonen

Stephan Fischer über den rechten Kulturkampf in Polen

Stephan Fischer

Bittere Erfahrungen

In Deutschland werden trans Personen systematisch bevormundet und diskriminiert, meint Sanya Westendorf

Sanya Westendorf
ndPlus

Die Augen des Krieges

Gewalt, Rassismus, Homophobie, Entfremdung: Ocean Vuongs Roman »Auf Erden sind wir kurz grandios«

Leonhard F. Seidl