Linksradikalismus

»Alles muss auf den Tisch«

Spanien ist ein demokratisches Land, in dem gefoltert wurde. Das zeigt der Dokumentarfilm »Bi Arnas« über Iratxe Sorzabal, Gefangene aus der ETA. Ein Gespräch mit dem Produzenten Kima Arzuaga

Ralf Streck

Ein Abgesang

Die radikale Linke ist in der Krise: Aktive aus der Interventionistischen Linken sprechen nun gar davon, Geschichte geworden zu sein

Jakob Hayner

Ein legendärer Ghostwriter

Er wusste fast alles über den Maoismus: Jürgen Schröder hätte Professor für Linksradikalismus werden können, machte aber lieber das »Mao-Projekt«

Christian Y. Schmidt

Knall mit Ansage

Gewaltsame Ausschreitungen in Kreuzberg bei Protesten gegen die Räumung des »Köpi«-Wagenplatzes

Rainer Rutz

Krieg dem Krieg

Vor 40 Jahren kam es in Westberlin zu Krawallen. Auslöser war der Besuch des US-Außenministers und früheren Nato-Oberbefehlshabers Alexander Haig. Ein Bericht aus den Tagen, als die Antikriegsbewegung zur Militanz fand

Bernd Langer

»Wir sind angekommen!«

Zapatistas betreten europäischen Boden und benennen den Kontinent in »Rebellisches Land« um

Luz Kerkeling

Plötzlich Terroristin

Die Leipziger Studentin Lina E. sitzt seit sechs Monaten als vermeintliche linke Gewalttäterin in Haft

Hendrik Lasch

Spielfeld für Separatisten

Im Baskenland ist der Fußball emotionale Kulisse für das Streben nach Unabhängigkeit. Athletic Bilbao ist der wichtigste Verein - und kann nun den spanischen Pokal gewinnen.

Ronny Blaschke